Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Aachen Land

Ein herzliches Hallo!

Der BUND bedient Umwelt- und Naturschutz-Themen auf unterschiedlichen Ebenen. Ob als Lobbyarbeit in Brüssel, Berlin und den Landeshauptstädten oder mit praktischer, ehrenamtlicher Arbeit vor Ort. So wird z.B. das Thema Bienen-/Insektenschutz auf der EU- und Bundesebene durch Gespräche mit den Verantwortlichen zum Umgang der Landwirtschaft mit unserer Umwelt (Einsatz von Giften wie Glyphosat und Neonikotinoiden, Massentierhaltung, Gülle-/Überdüngung der Böden und vieles mehr) besetzt. Dort wird auch die Teilnahme an großen Demonstrationen („Wir haben es satt“ anlässlich der „Grünen Woche“) organisiert. Auf der örtlichen/regionalen Ebene schaffen wir Wildblumenstreifen, blühende Hecken und Bäume sowie Nisthilfen. Ohne die Lobbyarbeit wäre das sinnlos.

Die Stärke des BUND ist es, dass viele Naturschutzthemen an vielen Stellen/auf vielen Ebenen besetzt werden können.

Themen sind:

  • Landwirtschaft: Wir sind für Öko-Landbau und gegen Massentierhaltung

  • Verkehrspolitik: Weniger Platz für das Auto zu Gunsten lebenswerter Innenstädte, für Fußgänger, Fahrradfahrer und öffentlichen Personennahverkehr

  • Energiewende: Ausstieg aus Atomstrom + Kohleverstomung, hin zu Stromsparen (1. Priorität), Energieeffizienz (2. Priorität) und erneuerbare Energiequellen in Kombination mit vernünftigen und sinnvollen Stromspeichern (3. Priorität). Elektromobilität kann nur dann sinnvoll sein, wenn sie mit einer Veränderung des Verkehrsverhaltens einhergeht. Den Antrieb der Autos von Benzin/Diesel auf Strom umzustellen reicht nicht. Nur, wenn auf das Auto verzichtet wird zu Gunsten eines Pedelec, eines E-Rollers oder des gesamten ÖPNV/SPNV (Bus und Bahn), kommen wir in der Stadtentwicklung, des Energie- und Ressourcenverbrauches und damit der gesamten Lebensqualität entscheidende Schritte voran

  • Konkrete Naturschutzarbeit: Einerseits bietet der große Verband die Möglichkeit, sin an großen Projekten zu beteiligen. Rettungsplan für die Wildkatzen, Grünes Band (ehemalige innerdeut-sche Grenze), Luchse, Fledermäuse oder die Umwidmung großer Truppenübungsplätze als Rückzugsmöglichkeiten für viele Tier- und Pflanzenarten. Andererseits können in vielen kleinen Projekten vor Ort (Obstwiesenschutz, Betreuung von Naturschutzgebieten, Nisthilfen für viele Tierarten) das Netzwerk zur Rettung für viele vom Aussterben bedrohte Arten (aktuell Vögel/Tiere und Pflanzen der Feldflur) erhalten bleibt

BUND-Bestellkorb